DIY Peeling mit Kaffeesatz

/ November 20, 2018/ #DIY, #Zerowaste

Ihr trinkt gerne Kaffee? Ich auch, aber was macht man mit dem übrig gebliebenem Kaffeesatz? Eine meiner liebsten Anwendungen mit diesem „Rest“ ist ein selbstgemachtes Peeling. Und das Beste daran ist, dass ihr nur zwei Zutaten benötigt, die ihr in der Regel bereits in eurem Haushalt habt! Also, bevor der Kaffeesatz das nächste mal im Biomüll landet, hebt ihn auf, trocknet ihn in einer Schale und verwendet ihn bei eurer nächsten „Me-Time“ als Peeling.

Ihr braucht:

– 3 EL Kaffeesatz

– 1-2 EL Öl (Olivenöl, Jojoba-Öl, Leinöl, was ihr da habt und gerne mögt)

Beides miteinander vermischen, peelen, ein paar Minuten einziehen lassen und mit lauwarmen Wasser abspülen. Angeblich soll es sogar gegen Orangen-Haut helfen! Das Koffein im Kaffee und der sanfte Peelingeffekt regen auf jeden Fall die Durchblutung der oberen Hautschichten an und sorgen für eine seidig weiche Haut. Noch mehr Ideen, was ihr mit Kaffeesatz machen könnt, findet ihr bei Smarticular.

Verratet mir doch in den Kommentaren oder auf Instagram, wie ihr das Peeling findet!

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*