/ März 17, 2019/ Zero Waste

Ihr habt schon x-mal die gleichen Tipps zum Thema Müll-/Plastik vermeiden gelesen und wollt noch einen Schritt weiter gehen? Kein Problem, hier kommen 10 Tipps für Fortgeschrittene.

  1. Kaufe Tee lose und nicht bereits in Teebeuteln abgepackt
  2. Tausche deinen Rasierer gegen einen Rasierhobel
  3. Fange an, deine Kosmetik selber zu machen, dafür kannst du gerne hier vorbeischauen.
  4. Kaufe keine Taschentücher, die einzeln abgepackt sind, sondern eine Papierbox mit recycling Taschentüchern, oder steige ganz um, auf waschbare Taschentücher
  5. Ersetze Flüssigwaschmittel gegen Pulver (gibt es z.B. von der Marke Frosch sogar in Pappboxen verpackt)
  6. Tausche deine Plastik-Zahnbürste gegen eine Bambus-Zahnbürste, mehr Tipps, um im Badezimmer Müll zu vermeiden findest du hier.
  7. Wenn du ein Baby/Kleinkind hast, versuch doch mal Pampers gegen waschbare Stoffwindeln zu tauschen
  8. Du schreibst noch mit dem Füller? Ersetze die Plastik-Patronen gegen wieder befüllbare Patronen
  9. Besuche das erste mal einen Unverpackt-Laden, wenn du einen in der Nähe hast
  10. Rette Lebensmittel, entweder kaufst du im Supermarkt mal die Lebensmittel, die du eigentlich liegen lassen würdest, weil sie überreif oder eine Stelle haben oder du probierst mal eine Retterbox aus, in der Gemüse/Obst ist, dass eigentlich weggeworfen worden wäre, weil es nicht schön genug war.

Ich hoffe diese 10 Tipps helfen euch auf eurem Weg zu einem bewussteren und nachhaltigeren Leben. Wenn ihr noch mehr Ideen und Tipps habt, teilt sie gerne in den Kommentaren!

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*